Über mein Schreiben

Über mein Schreiben.jpg

Als Hochsensible ist für mich ist der Lebensalltag so voller erstaunlicher, bemerkenswerter, berührender und schöner Geschehnisse, natürlich aber auch voller Ab-gründe, dass mein Blick dort immer wieder Neues ent-deckt und all die Besonderheiten heraus ziseliert. Spannend ist das allemal. Obendrein als Schreibstoff authentisch, vielschichtig und tief.


Mein Schreiben stelle ich mir manchmal wie einen Leuchtturm vor: bunt, hell, seinen ermunternden Strahl aussendend - und vielleicht auch hilfreich. Denn wo andere schon auf Grund gelaufen sind, muss man ja nur dann entlang segeln, wenn es einem um genau diese Erfahrung geht: auf Grund zu laufen. Auch legt ein Leuchtturm-Lichtstrahl sich auf manches, was im Dunkeln ungesehen bliebe, und um einiges wäre es vielleicht schade.